Die Musiker


Der Vorstand

1. Vorsitzender:

Falk Sauder


Schriftführerin:

Alexandra Weißert


Beisitzer:

Katrin Ludwig

2. Vorsitzender:

Lucas Janneck


Beisitzer:

Susanne Reinhold


Ehrenvorsitzender:

Paul Holzmann

Kassenwart:

Gernot Eutenmüller


Beisitzer:

Simone Best




Ausbildung

Aus Freude am Musizieren den Entschluss zu fassen ein Instrument zu erlernen, ist die schönste und beste Grundlage für eine gelungene Ausbildung.

 

Alles weitere garantieren wir:

  • eine professionelle musikalische Ausbildung
  • Unterstützung bei der Instrumentenwahl
  • ein freundliches Umfeld im Verein
  • und vieles mehr...

 

Für nahezu jedes Alter sind hierbei Einstiegsmöglichkeiten gegeben. So beginnt unser Spektrum bei einer Blockflötengruppe der Kleinsten und endet, nach erfolgter Ausbildung - an nahezu jedem Instrument - im "großen Orchester".

 

Bei Interesse an einer musikalischen Ausbildung für Ihr Kind oder für Sie persönlich, besuchen Sie uns doch während unserer Musikstunde, immer mittwochs ab 19.45 Uhr, in unserem Vereinsraum im alten Rathaus. Oder sprechen Sie uns einfach an, wir helfen gerne.


Das Repertoire

Wir bieten volkstümliche Musik,

Operetten- und Musicalarrangements,

sowie moderne Blasmusik und

Swingstandards internationaler 

Herkunft - kurzum

 

MUSIK FÜR JEDERMANN!

 

Ob Geburtstags- oder Vereinsfeier, Frühschoppenkonzert oder Festveranstaltung, wir stellen Sie stets mit souveränen Darbietungen zufrieden.


Vereinsgeschichte

Im Jahre 1923 fanden sich in Mettenheim einige Musikfreunde zusammen, die an den Proben des Mandolinenclubs Buchheim teilnahmen.

 

Im Laufe der Zeit gewann man weitere Interessenten, schaffte einige Instrumente an und verlegte die Proben nach Mettenheim. Der damalige Dirigent hieß Herr Trenning.

 

1924 gründete man einen Verein, der aus ca. 40 Mitgliedern bestand.

 

1929 übernahm Herr Schanno aus Worms die Leitung des Orchesters.

 

Während des 2. Weltkrieges wurden die Mandolinen durch Blasinstrumente ersetzt. 
Dann fand kriegsbedingt kein Vereinsleben mehr statt.

 

1951 wurde der Verein wieder ins Leben gerufen. Dirigent war abermals Herr Schanno.

 

In die gleiche Zeit viel die Gründung des Volksmusikverbandes Rheinhessen (heute Kreismusikverband Rheinhessen).

 

In der Dirigentenfolge reihen sich bis heute folgende Namen ein:

  • Adam Strubel
  • Peter Feck
  • Paul Holzmann jun.
  • Phillip Langenbacher
  • Manfred Schneider
  • Christian Gerling